Anwendungsgebiete

Augenbrauen

Lidstrich

Wimpernkranz

Lippenfarbe und Kontur

Vergrößerung

Permanent Make-Up lässt Deine Augen strahlen und setzt feine Akzente um Deine natürliche Form zu unterstreichen oder zu optimieren. Eine Wimpernkranzverdichtung lässt die Wimpern dichter erscheinen und verleiht den Augen einen frischen,
strahlenden aber dennoch natürlichen Ausdruck. Sie kann jederzeit zum Lidstrich aufgebaut werden.
Egal ob Du gerade aus dem Bett steigst, einen langen Tag hinter Dir hast oder vom Sport kommst,
Du wirst immer die Gewissheit haben, natürlich geschminkt zu wirken.
Die Lippen können vergrößert, fehlende Konturen wieder hergestellt oder farblose Lippen aufgefrischt werden.
Die von mir genutzten Pigmentierfarben bestehen aus allergiefreien, zertifizierten Mineralien und Pflanzenstoffen.

Was ist Permanent Make Up?

Permanent Make-Up ist eine spezielle Methode zur dauerhaften Verschönerung. Die für dieses Verfahren entwickelten, allergiegetesteten Pigmente werden mit einem Pigmentiergerät, in das diverse Einwegnadel-Typen eingesetzt werden können, sanft in die oberste Hautschicht gebracht.

Die jeweilige Verschönerung ist je nach Hautbeschaffenheit, gewähltem Farbton und anschließender Pflege mehrere Jahre haltbar.

Die Vorteile von Permanent Make Up

Morgens länger schlafen oder einen Kaffee mehr? Ein Permanent Make-Up schenkt Zeit. Viele Kunden fühlen sich schon ausreichend geschminkt. Die tägliche Prozedur mit Eyeliner und Lippenstift wird oft als nervig empfunden – mit stets unterschiedlichem Ergebnis und der Nachbesserung über den Tag.
Mit Permanent Make-Up können kleine Unebenheiten ausgeglichen, Akzente gesetzt und feine Optimierungen vorgenommen werden um das Gesicht harmonischer, frischer und attraktiver wirken zu lassen.
Mit meiner langjährigen Erfahrung als Maskenbildnerin erhältst du kompetente Beratung.
Ich verzichte auf „Schablonentechnik“ und passe die Konturen eigens auf dich und deine Gesichtszüge an. Das vermeidet ein künstliches Ergebnis mit unvorteilhaften Gesichtsproportionen.

Die Behandlung

Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch, das Deine Vorstellungen, Erwartungen und die Machbarkeit einbezieht, definieren wir die Art der Pigmentierung, wobei es folgende Möglichkeiten gibt:

  • Wimpernkranzverdichtung
  • Lidstrich
  • Lidstrich mit Verlängerung

Anschließend werden die geplanten Optimierungen im Gesicht vorgezeichnet und besprochen. Wenn das Beispiel dich überzeugt, wird die gewählte Farbe in die Haut gestochen. Währenddessen hast Du jederzeit die Möglichkeit, zur Überprüfung und Kontrolle.

Die Haut ist nach dem Stechen leicht gerötet und gereizt. Die Farbe dunkelt in den ersten Stunden ein wenig nach. In den folgenden Tagen hellt sie wieder auf und das Ergebnis ist nach ca. 7 – 14 Tagen sichtbar. Ein Permanent Make-Up hält je nach Hauttyp ca. 1 – 5 Jahre.

Die Pflege

Der Heilungsprozess dauert i. d. R. 7 bis 14 Tage. Nach der Behandlung (Stunden bis zu 2 Tage) kann die Haut leicht gerötet sein und/oder es können leichte Schwellungen auftreten. In den ersten Tagen danach sind die Farben kräftig, intensiv und es kann zu leichtem Nachdunkeln kommen, bevor der Farbton wieder verblasst.

Leichte Krustenbildungen, die sich einstellen können, lösen sich innerhalb von 3 bis 7 Tagen. Es kann dann so wirken, als sei kaum etwas vom Pigmet übrig geblieben.
WICHTIG: Das ist nicht das Endergebnis! Erst ca. 4 Wochen nach Abheilung stabilisiert sich das Pigment. Nach der Heilung bleiben durchschnittlich 60 bis 80% Farbintensität erhalten. Sollte das Ergebnis nicht intensiv genug sein, kann nachgearbeitet werden.

Innerhalb der ersten 10 Tage nach der Behandlung verzichte bitte auf:
Sauna- & Schwimmbadbesuche, das Auftragen von Kosmetika, Peelings und Abschminkprodukten, aktiven Sport, Solarienbesuche, intensives Sonnenbaden, dauerhaften Kontakt mit Wasser und das Entfernen von Pigmentkrusten! Wird die Kruste frühzeitig entfernt, kann die heilende Haut darunter die Pigmente nicht aufnehmen, was zum Herausfallen der Farbe führt.

Pflegehinweise

Wichtige Hinweise

Die Haltbarkeit ist von verschiedenen Faktoren abhängig:

  • Hauttyp: das Pigment wird schneller aus der fettigen als aus der trockenen Haut entfernt
  • Farbintensität des Pigments: je heller das Pigment, desto kürzer hält es
  • Alter und Stoffwechsel: je höher das Alter und je langsamer der Stoffwechsel, desto besser hält das Pigment
  • Immunsystem: je besser das Immunsystem, desto schneller wird das Pigment als eine fremde Struktur aus dem Organismus entfernt
  • UV-Strahlung: die Pigmente werden unter der Wirkung von Sonne und Solarium zersetzt. Deswegen sollten Sie eine geeignete Sonnencreme vor dem Sonnenbad auftragen
  • Bei Vernarbung oder geschädigter Haut kann es sein, dass die Pigmente nicht aufegenommen oder schneller abgestoßen werden
  • Persönliche Lebensweise: Kosmetik, Peeling, aktiver Sport, Sauna und Solarium fördern eine schnellere Entfernung des Pigments

Es ist schwer einzuschätzen, wie lange ein Permanent Make Up halten wird:
Die Zeitspanne reicht von Wochen bis zu 7 Jahren. Die Farbpigmente beginnen mit dem ersten Tag der Einbringnung zu verblassen, da das Immunsystem sie als fremde Struktur erkennt und der Phagozytoseprozess einsetzt. Deswegen sollte einmal im Jahr eine Auffrischung stattfinden.

Unterschied zum Tattoo

Im Gegensatz zu einer Tätowierung ist die Haltbarkeit des Permanent Make Ups zeitlich begrenzt, weil die Farbpigmente in den sensiblen Bereichen von Brauen, Lidern und Lippen, nicht so tief wie bei einer Körpertätowierung eingelagert werden. Tattoos werden in die dritte, ein PMU nur in die erste Hautschicht eingebracht.

Zusatz Lippen

Menschen, die zu Herpes neigen, sollten sich vor einer Lippenbehandlung ein Medikament gegen Lippenherpes geben lassen, da durch den Stress, den die Haut durch die Pigmentierung erfährt, das Virus aktiviert werden kann.

wichtige Hinweise